Joris Facebook Takeover

Am 24.05. durften wir den lieben Joris auf unserem Facebook Kanal begrüßen. Wer das Konzert verpasst hat kann das jetzt hier nachholen.

Am 22. Mai brachte der Gute übrigens einen neuen Song heraus. "Nur die Musik" heißt das gute Stück.

"Nur die Musik" ist der erste Vorbote seines gleichnamigen, dritten Albums. Ein Tributsong an alle Lieblingslieder dieser Welt, mit dem sich Joris sämtlichen Erwartungshaltungen an sich, seinen Sound und sowieso entgegenstellt. Und die sympathisch direkte Antwort auf die Frage: „Hast du eigentlich nur die Musik im Kopf?“ Hat er. Was irgendwann in einem Studio mit einer runter gerockten Blues-Gitarre begann, entwickelte mit seinem Groove, seiner Ohrwurmmelodie, einem leicht schrägen Family & Friends Chor und nicht zuletzt einem nicht ganz jugendfreien Sprachsample ein Eigenleben.

„Die Aufnahmen zu `Nur die Musik` waren unbeschreiblich. Spontan, offen und sehr befreit.

Es finden sich viele Elemente anderer Bands in dem Song, die mich schon früh beeinflusst und die sich irgendwie zum Soundtrack meines Lebens entwickelt haben: Das fallende Glas aus `Lemon Tree`, Bocelli-Streicher oder Anleihen an Snoop Doggs `Drop It Like It ́s Hot`. Die Chöre haben wir nach dem Abschlusskonzert zur letzten Tour aufgenommen, nachts im Nightliner während der Party auf der Heimfahrt. Und dann wäre da natürlich noch das `Don`t give a fuck`-Sample...“ Deutsch-Pop-Rebellionshaltung? Joris lacht. „Ich denke, es hat etwas mit einem gewissen Sich-Freischwimmen zu tun. Ich will mich nicht mit Gegebenheiten arrangieren. Weder mit Gefühlen, noch irgendwelchen Erwartungshaltungen mir gegenüber.“ Niemals ankommen, niemals Kompromisse machen. Die einzige Konstante in Joris` Leben ist und bleibt auch weiterhin „Nur die Musik“. Ein schönes Reisemotto für 2020.

Weitere Infos bekommt Ihr natürlich jederzeit auf Joris' Instagram- oder Facebook-Seite.