• Die DELUXE Top 40 vom 23. März
    Die DELUXE Top 40 vom 23. März

Auf unseren ersten fünf Plätzen bleibt diese Woche alles beim Alten. Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Can führen mit "These Days" immer noch unsere Charts an. "Mad Love" von Sean Paul & David Guetta feat. Becky G haben wir auf der 18 unseren höchsten Neueinsteiger.

(Foto: Warner Music Group)


Hier unsere Top 40 vom 23. März

Platzierung Ranking Interpret Titel
aktuell vorwoche    
1 1 gleich Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Can These Days
2 2 gleich Liam Payne & Rita Ora For You
3 3 gleich Justin Timberlake & Chris Stapleton Say Something
4 4 gleich Tom Walker Leave A Light On
5 5 gleich The Chainsmokers  Sick Boy
6 7 auf Lost Frequencies & Zonderling Crazy
7 11 auf Jones Jax feat. Ina Wroldsen Breathe
8 6 ab Nico Santos Rooftop
9 8 ab Luis Fonsi feat. Demi Lovato Echame La Culpa
10 9 ab Camila Cabello & Young Thug Havana
11 12 auf Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy So Far Away
12 13 auf Zedd, Grey & Maren Morris The Middle
13 16 auf Ed Sheeran Perfect
14 15 auf Robin Schulz & Marc Sibilia Unforgettable
15 14 ab Jason Derulo feat. French Montana Tip Toe
16 20 auf Axwell Ingrosso feat. Trevor Guthrie Dreamer
17 10 ab Marshmello & Ann-Marie Friends
18   neu Sean Paul & David Guetta feat. Becky G Mad Love
19 19 gleich Ofenbach vs. Nick Waterhouse Katchi
20 24 auf Rea Garvey & Kool Savas Is It Love?
21 18 ab Selena Gomez & Marshmello Wolves
22 26 auf Drake God's Plan
23 17 ab Bausa Was du Liebe nennst
24 28 auf Hailee Steinfeld & Bloodpop Capital Letters
25 21 ab Hype James feat. Kelli-Leigh More Than Friends
26 25 ab James Arthur Naked
27 22 ab Eminem & Ed Sheeran River
28 31 auf George Ezra Paradise
29 27 ab Portugal.The Man Feel It Still
30 23 ab Rita Ora Anywhere
31 37 auf Bazzi Mine
32 29 ab Justin Bieber & BloodPop Friends
33 30 ab Imagine Dragons Whatever It Takes
34   neu Olexesh feat. Edin magisch
35 32 ab Camila Cabello  Never Be The Same
36 38 auf FELIX JAEHN FEAT. MARC E. BASSY & GUCCI MANE Cool
37 33 ab G-Eazy & Halsey Him & I
38 34 ab Zayn & Sia Dusk Till Dawn
39   neu Post Malone feat. 21 Savage Rockstar
40   neu Nicky Jam X