• Die DELUXE Top 40 vom 28. Juli
    Die DELUXE Top 40 vom 28. Juli

Es war nur ein kurzes Zwischenspiel für Imagine Dragons mit ihrem Hit "Thunder". Nach nur einer Woche haben sich Robin Schulz und James mit "OK" nun wieder die Spitze zurückerobert.

(Foto: Maximilian König / Warner Music Group)


Hier unsere Top 40 vom 28. Juli

Platzierung Ranking Interpret Titel
aktuell Vorwoche
1 2 auf Robin Schulz Feat. James OK
2 4 ab Luis Fonsi & Daddy Yankee Despacito
3 3 gleich Jonas Blue & William Singe Mama
4 1 ab Imagine Dragons Thunder
5 8 auf David Guetta & Justin Bieber 2U
6 7 auf Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono Hot2Touch
7 5 ab Charlie Puth Attention
8 10 auf Liam Payne feat. Quavo Strip That Down
9 6 ab Shawn Mendes There's Nothing Holdin' Me Back
10 9 ab Rita Ora Your Song
11 12 auf DJ Khaled, Rihanna & Bryson Tiller Wild Thoughts
12 13 auf Ed Sheeran Shape Of You
13 11 ab Enrique Iglesias Subeme La Radio
14 14 gleich Ofenbach Be Mine
15 18 auf French Montana feat. Swae Lee Unforgettable
16 30 auf Mark Forster Sowieso
17 15 ab The Chainsmokers & Coldplay Something Just Like This
18 17 ab Alice Merton No Roots
19 16 ab Alle Farben & Janieck Little Hollywood
20 21 auf Calvin Harris, Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean Feels
21 19 ab Ed Sheeran Galway Girl
22 34 auf Nimo Heute mit mir
23 20 ab Welshly Arms Legendary
24 - neu Cro Unendlichkeit
25 - neu J. Balvin & Willy William Mi Gente
26 22 ab DJ Khaled; Justin Bieber, Quavo...  I'm The One
27 23 ab Harry Styles Sign Of The Times
28 24 ab Burak Yeter & Danelle Sandoval Tuesday
29 25 ab Johannes Oerding Kreise
30 26 ab Miley Cyrus Malibu
31 28 ab Maggie Lindemann & Cheat Codes Pretty Girl
32 38 auf Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla Sign Swalla
33 33 gleich Martin Garrix & Troye Sivan There For You
34 - auf Katy Perry Bon Appétit
35 29 ab Adel Tawil Ist da jemand
36 31 ab Clean Bandit & Zara Larsson Symphony
37 40 auf George Ezra Don't Matter Now
38 27 ab Major Lazer Know No Better
39 32 ab Clueso Achterbahn
40 - auf Kygo & Ellie Goulding First Time