• Die DELUXE Top 40 vom 28. Juni
    Die DELUXE Top 40 vom 28. Juni

Wahrscheinlich ist unseren Charts auch ein wenig zu heiß, deshalb gibt es diese Woche nur wenig Bewegung. Auf den ersten sechs Plätzen verändert sich nichts im Vergleich zur Vorwoche. Dafür gibt es auf der Sieben mit Meduza feat. Goodboys und "Piece Of Your Heart" einen starken Neueinsteiger.


(Foto: Mark Surridge / WMG)


Hier unsere Top 40 vom 28. Juni


Platzierung Ranking Interpret Titel
aktuell vorwoche    
1 1 gleich Ed Sheeran & Justin Bieber I Don't Care
2 2 gleich Lil Nas X Old Town Road
3 3 gleich Billie Eilish Bad Guy
4 4 gleich Juju feat. Henning May Vermissen
5 5 gleich Daddy Yankee Con Calma
6 6 gleich Sarah Connor Vincent
7 neu neu Meduza feat. Goodboys Piece Of Your Heart
8 7 ab Mabel Don't Call Me Up
9 8 ab Jonas Brothers Sucker
10 9 ab Lewis Capaldi Someone You Loved
11 23 auf Ed Sheeran Cross Me
12 11 ab Shawn Mendes If I Can't Have You
13 12 ab Michael Schulte Back To The Start
14 14 gleich ROBIN SCHULZ FEAT. HARLΠAll This Love
15 18 auf OneRepublic Rescue Me
16 10 ab Lena Don't Lie To Me
17 13 ab Imagine Dragons Bad Liar
18 17 ab Bausa Mary
19 16 ab Dominic Fike 3 Nights
20 15 ab Nico Santos Unforgettable
21 25 auf Martin Garrix/Macklemore/Patrick Stump/Fall Out Boy Summer Days
22 20 ab Taylor Swift & Brendon Urie Me!
23 27 auf R3HAB & A Touch Of Class All Around The World (La La La)
24 neu neu Alec Benjamin Let Me Down Slowly
25 19 ab Ava Max So Am I
26 29 auf Katy Perry Never Really Over
27 28 auf Pedro Capó Calma
28 21 ab Ava Max Sweet But Psycho
29 neu neu Taylor Swift You Need To Calm Down
30 22 ab Lady Gaga & Bradley Cooper Shallow
31 34 auf Kontra K Letzte Träne
32 26 ab Johannes Oerding An guten Tagen
33 neu neu Sido Melatonin
34 24 ab Matt Simons Open Up
35 33 ab Dardan Coco Mama
36 30 ab Clavin Harris & Rag'n'Bone Man Giant
37 31 ab Dynoro & Gigi D'Agostino In My Mind
38 35 ab Wincent Weiss Kaum erwarten
39 37 ab The  BossHoss Little Help
40 36 ab Pietro Lombardi Bella Donna